Angebote zu "Trikot" (38.854 Treffer)

Kategorien

Shops

Nike VFL Wolfsburg 19/20 Heim Fußballtrikot Her...
Topseller
64,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Nike VFL WOLSBURG 19/20 HEIM. Heimtrikot des VfL Wolfsburg für die Saison 2019/2020; V-Ausschnitt; Kragen mit Rippbündchen; Raglanärmel; Logo, Wappen sowie Grafik- und Sponsorenprint auf der Vorderseite; Mesh-Einsatz im Nacken für Ventilation; feuchtigkeitsregulierendes Dri-FIT-Material; hoch atmungsaktiv; Material 100 % Polyester.

Anbieter: SportScheck
Stand: 19.11.2019
Zum Angebot
Das große Buch vom VfL Wolfsburg
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer schoss die meisten Tore für den VfL? Warum sind die Vereinsfarben Grün und Weiß? Und gegen welche Mannschaft gaben die Wölfe ihr Europapokal-Debüt? Hier erfahren junge Wolfsburg-Fans alles über ihren Lieblingsverein: Von der Gründung 1945 bis zum Pokaltriumph 2015 führt sie der Autor durch die Geschichte des VfL Wolfsburg. Er berichtet von spannenden Titelrennen und dramatischen Abstiegskämpfen, aber auch von den Stadien des Vereins, den erfolgreichen Fußballfrauen und den tollen Fans. Von Roy Präger über Edin Dzeko bis Kevin De Bruyne und Julian Draxler werden außerdem die besten Wölfe aller Zeiten vorgestellt. Dazu sorgen kleine Anekdoten und witzige Sprüche für Abwechslung.

Anbieter: buecher
Stand: 19.11.2019
Zum Angebot
Das große Buch vom VfL Wolfsburg
17,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Wer schoss die meisten Tore für den VfL? Warum sind die Vereinsfarben Grün und Weiß? Und gegen welche Mannschaft gaben die Wölfe ihr Europapokal-Debüt? Hier erfahren junge Wolfsburg-Fans alles über ihren Lieblingsverein: Von der Gründung 1945 bis zum Pokaltriumph 2015 führt sie der Autor durch die Geschichte des VfL Wolfsburg. Er berichtet von spannenden Titelrennen und dramatischen Abstiegskämpfen, aber auch von den Stadien des Vereins, den erfolgreichen Fußballfrauen und den tollen Fans. Von Roy Präger über Edin Dzeko bis Kevin De Bruyne und Julian Draxler werden außerdem die besten Wölfe aller Zeiten vorgestellt. Dazu sorgen kleine Anekdoten und witzige Sprüche für Abwechslung.

Anbieter: buecher
Stand: 19.11.2019
Zum Angebot
111 Gründe, den VfL Wolfsburg zu lieben
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Plastik-Club", "Geldsackverein ohne Tradition" oder "Söldnerparadies" - häufig wird der VfL Wolfsburg mit wenig schmeichelhaften Vorurteilen überschüttet. Zeit, damit aufzuräumen. Spätestens seit dem Gewinn der Meisterschale 2009 ist klar: Der VfL ist die aufstrebende Kraft im deutschen Fußball. Stars wie Grafite, Diego, Dzeko, Effenberg, Marcelinho, Petrow, Oli?, Präger, Mandzuki?, Helmes, Naldo, oder Sarpei bereicherten im VfL-Trikot die 1. Liga, neue Hoffnungsträger aus dem eigenen Nachwuchs wie Knoche und Arnold erobern sie im Sturm.Was häufig vergessen wird: Der Weg aus den Niederungen der Oberliga an die Spitze war lang und steinig. Den Arbeiterclub von der Aller zeichnet aber aus, sich selbst aus den schwierigsten Momenten herauszukämpfen und niemals aufzugeben.111 GRÜNDE, DEN VFL WOLFSBURG ZU LIEBEN ist ein emotionaler Blick hinter das grüne Burgwappen auf der Brust des großartigsten Fußballvereins der Welt, mit Geschichten von den schwierigen Anfängen und Rückschlägen bis zu rauschenden Siegen und emotionalen Herzschlagfinals.EINIGE GRÜNDE?Weil bei uns die Hacke Gottes gespielt hat. Weil wir die Nummer 10 der Herzen haben. Weil wir in einer Baracke geboren wurden. Weil uns Felix Magath zum Meister gemacht hat. Weil wir das beste Stürmerduo aller Zeiten hatten. Weil wir älter sind als der 1. FC Köln. Weil unsere Vereinsflagge einmal um die Welt getragen wurde. Weil wir einst um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir seitdem nie wieder um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir unabsteigbar sind. Weil uns Bernd Schuster erspart geblieben ist. Weil wir Fach und Strunz überstanden haben. Weil wir sogar englischen Trainern eine Chance geben. Weil wir dank Jürgen Klopp in der Bundesliga sind. Weil wir nicht nachtragend sind. Weil der VfL glücklich macht. Weil wir die härteste 2. Liga der Welt überstanden haben. Weil bei uns die Tickets bezahlbar sind. Weil man nicht nach Braunschweig muss. Weil wir besser sind als Hannover 95+1. Weil sogar unsere Frauen überragend kicken können. Weil "Chancentod" unser Held ist. Weil wir bei Auswärtsfahrten im Block nicht drängeln müssen. Weil uns Familie Ivanauskas mal kann. Weil wir von Geburt an Wölfe sind."Plastik-Club", "Geldsackverein ohne Tradition" oder "Söldnerparadies" - häufig wird der VfL Wolfsburg mit wenig schmeichelhaften Vorurteilen überschüttet. Zeit, damit aufzuräumen. Spätestens seit dem Gewinn der Meisterschale 2009 ist klar: Der VfL ist die aufstrebende Kraft im deutschen Fußball. Stars wie Grafite, Diego, Dzeko, Effenberg, Marcelinho, Petrow, Oli?, Präger, Mandzuki?, Helmes, Naldo, oder Sarpei bereicherten im VfL-Trikot die 1. Liga, neue Hoffnungsträger aus dem eigenen Nachwuchs wie Knoche und Arnold erobern sie im Sturm.Was häufig vergessen wird: Der Weg aus den Niederungen der Oberliga an die Spitze war lang und steinig. Den Arbeiterclub von der Aller zeichnet aber aus, sich selbst aus den schwierigsten Momenten herauszukämpfen und niemals aufzugeben.111 GRÜNDE, DEN VFL WOLFSBURG ZU LIEBEN ist ein emotionaler Blick hinter das grüne Burgwappen auf der Brust des großartigsten Fußballvereins der Welt, mit Geschichten von den schwierigen Anfängen und Rückschlägen bis zu rauschenden Siegen und emotionalen Herzschlagfinals.EINIGE GRÜNDE?Weil bei uns die Hacke Gottes gespielt hat. Weil wir die Nummer 10 der Herzen haben. Weil wir in einer Baracke geboren wurden. Weil uns Felix Magath zum Meister gemacht hat. Weil wir das beste Stürmerduo aller Zeiten hatten. Weil wir älter sind als der 1. FC Köln. Weil unsere Vereinsflagge einmal um die Welt getragen wurde. Weil wir einst um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir seitdem nie wieder um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir unabsteigbar sind. Weil uns Bernd Schuster erspart geblieben ist. Weil wir Fach und Strunz überstanden haben. Weil wir sogar englischen Trainern eine Chance geben. Weil wir dank Jürgen Klopp in der Bundesliga sind. Weil wir nicht nachtragend sind. Weil der VfL glücklich macht. Weil wir die härteste 2. Liga der Welt überstanden haben. Weil bei uns die Tickets bezahlbar sind. Weil man nicht nach Braunschweig muss. Weil wir besser sind als Hannover 95+1. Weil sogar unsere Frauen überragend kicken können. Weil "Chancentod" unser Held ist. Weil wir bei Auswärtsfahrten im Block nicht drängeln müssen. Weil uns Familie Ivanauskas mal kann. Weil wir von Geburt an Wölfe sind."Plastik-Club", "Geldsackverein ohne Tradition" oder "Söldnerparadies" - häufig wird der VfL Wolfsburg mit wenig schmeichelhaften Vorurteilen überschüttet. Zeit, damit aufzuräumen. Spätestens seit dem Gewinn der Meisterschale 2009 ist klar: Der VfL ist die aufstrebende Kraft im deutschen Fußball. Stars wie Grafite, Diego, Dzeko, Effenberg, Marcelinho, Petrow, Olic, Präger, Mandzukic, Helmes, Naldo, oder Sarpei bereicherten im VfL-Trikot die 1. Liga, neue Hoffnungsträger aus dem eigenen Nachwuchs wie Knoche und Arnold erobern sie im Sturm.Was häufig vergessen wird: Der Weg aus den Niederungen der Oberliga an die Spitze war lang und steinig. Den Arbeiterclub von der Aller zeichnet aber aus, sich selbst aus den schwierigsten Momenten herauszukämpfen und niemals aufzugeben.111 GRÜNDE, DEN VFL WOLFSBURG ZU LIEBEN ist ein emotionaler Blick hinter das grüne Burgwappen auf der Brust des großartigsten Fußballvereins der Welt, mit Geschichten von den schwierigen Anfängen und Rückschlägen bis zu rauschenden Siegen und emotionalen Herzschlagfinals.EINIGE GRÜNDEWeil bei uns die Hacke Gottes gespielt hat. Weil wir die Nummer 10 der Herzen haben. Weil wir in einer Baracke geboren wurden. Weil uns Felix Magath zum Meister gemacht hat. Weil wir das beste Stürmerduo aller Zeiten hatten. Weil wir älter sind als der 1. FC Köln. Weil unsere Vereinsflagge einmal um die Welt getragen wurde. Weil wir einst um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir seitdem nie wieder um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir unabsteigbar sind. Weil uns Bernd Schuster erspart geblieben ist. Weil wir Fach und Strunz überstanden haben. Weil wir sogar englischen Trainern eine Chance geben. Weil wir dank Jürgen Klopp in der Bundesliga sind. Weil wir nicht nachtragend sind. Weil der VfL glücklich macht. Weil wir die härteste 2. Liga der Welt überstanden haben. Weil bei uns die Tickets bezahlbar sind. Weil man nicht nach Braunschweig muss. Weil wir besser sind als Hannover 95+1. Weil sogar unsere Frauen überragend kicken können. Weil "Chancentod" unser Held ist. Weil wir bei Auswärtsfahrten im Block nicht drängeln müssen. Weil uns Familie Ivanauskas mal kann. Weil wir von Geburt an Wölfe sind.

Anbieter: buecher
Stand: 19.11.2019
Zum Angebot
111 Gründe, den VfL Wolfsburg zu lieben
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

"Plastik-Club", "Geldsackverein ohne Tradition" oder "Söldnerparadies" - häufig wird der VfL Wolfsburg mit wenig schmeichelhaften Vorurteilen überschüttet. Zeit, damit aufzuräumen. Spätestens seit dem Gewinn der Meisterschale 2009 ist klar: Der VfL ist die aufstrebende Kraft im deutschen Fußball. Stars wie Grafite, Diego, Dzeko, Effenberg, Marcelinho, Petrow, Oli?, Präger, Mandzuki?, Helmes, Naldo, oder Sarpei bereicherten im VfL-Trikot die 1. Liga, neue Hoffnungsträger aus dem eigenen Nachwuchs wie Knoche und Arnold erobern sie im Sturm.Was häufig vergessen wird: Der Weg aus den Niederungen der Oberliga an die Spitze war lang und steinig. Den Arbeiterclub von der Aller zeichnet aber aus, sich selbst aus den schwierigsten Momenten herauszukämpfen und niemals aufzugeben.111 GRÜNDE, DEN VFL WOLFSBURG ZU LIEBEN ist ein emotionaler Blick hinter das grüne Burgwappen auf der Brust des großartigsten Fußballvereins der Welt, mit Geschichten von den schwierigen Anfängen und Rückschlägen bis zu rauschenden Siegen und emotionalen Herzschlagfinals.EINIGE GRÜNDE?Weil bei uns die Hacke Gottes gespielt hat. Weil wir die Nummer 10 der Herzen haben. Weil wir in einer Baracke geboren wurden. Weil uns Felix Magath zum Meister gemacht hat. Weil wir das beste Stürmerduo aller Zeiten hatten. Weil wir älter sind als der 1. FC Köln. Weil unsere Vereinsflagge einmal um die Welt getragen wurde. Weil wir einst um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir seitdem nie wieder um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir unabsteigbar sind. Weil uns Bernd Schuster erspart geblieben ist. Weil wir Fach und Strunz überstanden haben. Weil wir sogar englischen Trainern eine Chance geben. Weil wir dank Jürgen Klopp in der Bundesliga sind. Weil wir nicht nachtragend sind. Weil der VfL glücklich macht. Weil wir die härteste 2. Liga der Welt überstanden haben. Weil bei uns die Tickets bezahlbar sind. Weil man nicht nach Braunschweig muss. Weil wir besser sind als Hannover 95+1. Weil sogar unsere Frauen überragend kicken können. Weil "Chancentod" unser Held ist. Weil wir bei Auswärtsfahrten im Block nicht drängeln müssen. Weil uns Familie Ivanauskas mal kann. Weil wir von Geburt an Wölfe sind."Plastik-Club", "Geldsackverein ohne Tradition" oder "Söldnerparadies" - häufig wird der VfL Wolfsburg mit wenig schmeichelhaften Vorurteilen überschüttet. Zeit, damit aufzuräumen. Spätestens seit dem Gewinn der Meisterschale 2009 ist klar: Der VfL ist die aufstrebende Kraft im deutschen Fußball. Stars wie Grafite, Diego, Dzeko, Effenberg, Marcelinho, Petrow, Oli?, Präger, Mandzuki?, Helmes, Naldo, oder Sarpei bereicherten im VfL-Trikot die 1. Liga, neue Hoffnungsträger aus dem eigenen Nachwuchs wie Knoche und Arnold erobern sie im Sturm.Was häufig vergessen wird: Der Weg aus den Niederungen der Oberliga an die Spitze war lang und steinig. Den Arbeiterclub von der Aller zeichnet aber aus, sich selbst aus den schwierigsten Momenten herauszukämpfen und niemals aufzugeben.111 GRÜNDE, DEN VFL WOLFSBURG ZU LIEBEN ist ein emotionaler Blick hinter das grüne Burgwappen auf der Brust des großartigsten Fußballvereins der Welt, mit Geschichten von den schwierigen Anfängen und Rückschlägen bis zu rauschenden Siegen und emotionalen Herzschlagfinals.EINIGE GRÜNDE?Weil bei uns die Hacke Gottes gespielt hat. Weil wir die Nummer 10 der Herzen haben. Weil wir in einer Baracke geboren wurden. Weil uns Felix Magath zum Meister gemacht hat. Weil wir das beste Stürmerduo aller Zeiten hatten. Weil wir älter sind als der 1. FC Köln. Weil unsere Vereinsflagge einmal um die Welt getragen wurde. Weil wir einst um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir seitdem nie wieder um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir unabsteigbar sind. Weil uns Bernd Schuster erspart geblieben ist. Weil wir Fach und Strunz überstanden haben. Weil wir sogar englischen Trainern eine Chance geben. Weil wir dank Jürgen Klopp in der Bundesliga sind. Weil wir nicht nachtragend sind. Weil der VfL glücklich macht. Weil wir die härteste 2. Liga der Welt überstanden haben. Weil bei uns die Tickets bezahlbar sind. Weil man nicht nach Braunschweig muss. Weil wir besser sind als Hannover 95+1. Weil sogar unsere Frauen überragend kicken können. Weil "Chancentod" unser Held ist. Weil wir bei Auswärtsfahrten im Block nicht drängeln müssen. Weil uns Familie Ivanauskas mal kann. Weil wir von Geburt an Wölfe sind."Plastik-Club", "Geldsackverein ohne Tradition" oder "Söldnerparadies" - häufig wird der VfL Wolfsburg mit wenig schmeichelhaften Vorurteilen überschüttet. Zeit, damit aufzuräumen. Spätestens seit dem Gewinn der Meisterschale 2009 ist klar: Der VfL ist die aufstrebende Kraft im deutschen Fußball. Stars wie Grafite, Diego, Dzeko, Effenberg, Marcelinho, Petrow, Olic, Präger, Mandzukic, Helmes, Naldo, oder Sarpei bereicherten im VfL-Trikot die 1. Liga, neue Hoffnungsträger aus dem eigenen Nachwuchs wie Knoche und Arnold erobern sie im Sturm.Was häufig vergessen wird: Der Weg aus den Niederungen der Oberliga an die Spitze war lang und steinig. Den Arbeiterclub von der Aller zeichnet aber aus, sich selbst aus den schwierigsten Momenten herauszukämpfen und niemals aufzugeben.111 GRÜNDE, DEN VFL WOLFSBURG ZU LIEBEN ist ein emotionaler Blick hinter das grüne Burgwappen auf der Brust des großartigsten Fußballvereins der Welt, mit Geschichten von den schwierigen Anfängen und Rückschlägen bis zu rauschenden Siegen und emotionalen Herzschlagfinals.EINIGE GRÜNDEWeil bei uns die Hacke Gottes gespielt hat. Weil wir die Nummer 10 der Herzen haben. Weil wir in einer Baracke geboren wurden. Weil uns Felix Magath zum Meister gemacht hat. Weil wir das beste Stürmerduo aller Zeiten hatten. Weil wir älter sind als der 1. FC Köln. Weil unsere Vereinsflagge einmal um die Welt getragen wurde. Weil wir einst um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir seitdem nie wieder um die Lizenz fürchten mussten. Weil wir unabsteigbar sind. Weil uns Bernd Schuster erspart geblieben ist. Weil wir Fach und Strunz überstanden haben. Weil wir sogar englischen Trainern eine Chance geben. Weil wir dank Jürgen Klopp in der Bundesliga sind. Weil wir nicht nachtragend sind. Weil der VfL glücklich macht. Weil wir die härteste 2. Liga der Welt überstanden haben. Weil bei uns die Tickets bezahlbar sind. Weil man nicht nach Braunschweig muss. Weil wir besser sind als Hannover 95+1. Weil sogar unsere Frauen überragend kicken können. Weil "Chancentod" unser Held ist. Weil wir bei Auswärtsfahrten im Block nicht drängeln müssen. Weil uns Familie Ivanauskas mal kann. Weil wir von Geburt an Wölfe sind.

Anbieter: buecher
Stand: 19.11.2019
Zum Angebot
NIKE Herren Trikot VfL Wolfsburg 2018/19 Heimtr...
84,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Das VfL Wolfsburg Stadium Away Herren-Fußballtrikot 2018/19 aus atmungsaktivem, schweißableitendem Material sorgt auf dem Platz sowie in der Freizeit für kühlen, trockenen Tragekomfort.

Anbieter: INTERSPORT
Stand: 19.11.2019
Zum Angebot
Nike VFL Wolfsburg 19/20 Heim Fußballtrikot Her...
64,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Nike VFL WOLSBURG 19/20 HEIM. Heimtrikot des VfL Wolfsburg für die Saison 2019/2020; V-Ausschnitt; Kragen mit Rippbündchen; Raglanärmel; Logo, Wappen sowie Grafik- und Sponsorenprint auf der Vorderseite; Mesh-Einsatz im Nacken für Ventilation; feuchtigkeitsregulierendes Dri-FIT-Material; hoch atmungsaktiv; Material 100 % Polyester.

Anbieter: Shopping24
Stand: 19.11.2019
Zum Angebot
Nike VFL Wolfsburg 19/20 Heim Fußballtrikot Her...
64,95 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Nike VFL WOLSBURG 19/20 HEIM. Heimtrikot des VfL Wolfsburg für die Saison 2019/2020; V-Ausschnitt; Kragen mit Rippbündchen; Raglanärmel; Logo, Wappen sowie Grafik- und Sponsorenprint auf der Vorderseite; Mesh-Einsatz im Nacken für Ventilation; feuchtigkeitsregulierendes Dri-FIT-Material; hoch atmungsaktiv; Material 100 % Polyester.

Anbieter: Shopping24
Stand: 19.11.2019
Zum Angebot
Nike Fußballtrikot Vfl Wolfsburg 18/19 Heim
69,95 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Unterstütze deine Jungs von VfL Wolfsburg in der neuen Saison und zeige im offiziellen Heimtrikot der Saison 2018/2019 jedem, für wen dein Herz schlägt.Das innovative Dri-FIT-Material bietet in Kombination mit den strategischen Ventilationszonen ein stets trockenes, leichtes Tragegefühl, ganz egal ob auf dem Platz oder beim Jubeln von der Kurve aus. Das Wappen auf der Brust sowie der Druck innen im Nacken lassen keine Zweifel offen, hinter welchem Team du stehst.

Anbieter: Baur Versand
Stand: 19.11.2019
Zum Angebot
Vollmering, Lars M.: 111 Gründe, den VfL Wolfsb...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 15.08.2014, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: 111 Gründe, den VfL Wolfsburg zu lieben, Titelzusatz: Eine Liebeserklärung an den großartigsten Fußballverein der Welt, Autor: Vollmering, Lars M., Verlag: Schwarzkopf + Schwarzkopf // Schwarzkopf & Schwarzkopf, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Wolfsburg // Fußball // Clubs // Vereine // Deutschland, Rubrik: Ballsport, Seiten: 248, Gewicht: 252 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 19.11.2019
Zum Angebot